Ausstellungen

Ausstellungen

DrogenKultur - Die Ausstellung

Drogen, Rausch, Sucht - immer wieder wird über diese Begriffe, meist wenig sachlich, debattiert. Dabei sind Drogen weder gut noch böse, problematisch kann nur der Umgang mit ihnen werden. Die Ausstellung „Drogenkultur – Kulturdrogen“, die in Zusammenarbeit der Heinrich-Böll-Stiftung mit dem akzept e.V. - Landesverband für akzeptierende Drogenarbeit und humane Drogenpolitik Thüringen entstand, gibt Hinweise und Anregungen für eine fundierte Beschäftigung mit dem Thema.

Weisse Wölfe - Grafische Reportage über rechten Terror

Mit der Ausstellung ausgewählter Motive aus dem Buch „Weisse Wölfe“ wird die Ideologie hinter den rechtsradikalen Terrorgruppen beschrieben, die Anschläge nach Art des Nationalsozialistischen Untergrundes (NSU) erst möglich machte. Sie besticht als eine begehbare Reportage über den Neonazi-Terror; eine Erfahrung, die anders, vielleicht auch intensiver wirkt als die Erfahrung einer durchgeschriebenen Geschichte.

Klima wandelt Thüringen

Welche Auswirkungen hat der Klimawandel für Thüringen? Was können wir konkret tun? Mit diesen Fragen beschäftigt sich die Ausstellung "Klima wandelt Thüringen". An den Ausstellungsorten bieten wir eine vielfältiges Bildungsprogramm an: Zukunftswerkstätten, Filmabende, Politische Salons, Führungen für Schulklassen und andere interessierte Gruppen sowie Probefahrten mit einem Elektroauto.

"Stadt & Mensch"

In drei Fotoworkshops in Sondershausen, Altenburg und Rudolstadt entstanden Portraits, Architektur-Abbildungen und 360° Panoramen, die den persönlichen Blick der Bürgerinnen und Bürger auf ihre Stadt öffentlich machen. 

Heinrich Böll - Leben und Werk

Die Ausstellung „Heinrich Böll - Leben und Werk“ wurde von der Stadt Köln und der Heinrich-Böll-Stiftung e.V. herausgegeben. In einprägsamen Bildern auf insgesamt vierzig A1-Plakaten wird Bölls Lebensweg veranschaulicht. Daneben sind verschiedene Zeichnungen von Böll - gestaltete Werksentwürfe, farbige Graphiken - zu betrachten.

Von Solveig Negelen

Stiftung

Die Heinrich-Böll-Stiftung Thüringen e.V. ist das grüne politische Landesbildungswerk. Wir veranstalten - eigenständig oder mit Kooperationspartner*innen - Seminare, Tagungen, Lesungen. Außerdem veröffentlichen wir Studien und Gutachten oder bieten Bestellvorträge und Ausstellungen an. Die Geschäftsstelle befindet sich in Erfurt. Wir sind ein unabhängiger Teil der bundesweiten Heinrich-Böll-Stiftung mit Sitz in Berlin.

Info-Veranstaltung zur Broschüre "Linksgrün-versifft?"
Weimar
Vor Ort und Digital: Vernetzung damals und heute - Europa bedeutet für mich...?
Schulung für Lehrkräfte
Weimar
Filmvorführung und Diskussion
-
Seminar
Über die Existenzbedingungen des jüdischen Staates und die iranische Bedrohung
Sondershausen
Es gibt weitere Folgetermine
Über die Existenzbedingungen des jüdischen Staates und die iranische Bedrohung
Sondershausen
Es gibt weitere Folgetermine
Argumentieren gegen antifeministische Äußerungen
Erfurt
Alle Veranstaltungen
Subscribe to RSSSubscribe to RSS