unterm strich.

unterm strich. e_migration: lust, last & leistung der kultur?

Eine Auseinandersetzung mit Migration und Integration in der künstlerischen Darstellung

Foto: Dr. Yahya Kouroshi. All rights reserved.

„unterm strich. e_migration: lust, last & leistung der kultur? - Eine Auseinandersetzung mit Migration und Integration in der künstlerischen Darstellung“ stellt sich mit einer Veranstaltungsreihe der Frage, ob die Kulturen wie Billardkugeln sind, die gegeneinanderprallen könnten? Oder sind sie nicht eher wie hochkomplexe, hybride Gewebe, die vom gegenseitigen Austausch leben? Was bleibt von sozialen, zwischenmenschlichen Beziehungen übrig, wenn die Kultur wie eine „Billardkugel“ wirkt, deren eindimensionale Bewegungskraft Leistungsgesellschaft und Leitkultur antreibt. Wie würde dann konkret eine solche Leitkultur aussehen: Bayrisch? Plattdeutsch? Oder eher mitteldeutsch, thüringischer Art? „unterm strich“ will einen kritischen Beitrag leisten zu den aktuellen kulturpolitischen Debatten im Umkreis des Themenkomplexes e-migration und thematisiert die Verständigung zwischen den Kulturen.

"unterm strich" ist ein Kooperationsprojekt der Heinrich-Böll-Stiftung Thüringen e.V., Universität Erfurt (Lehrstühle: Neuere Deutsche Literaturwissenschaft; Kommunikationswissenschaft; Islamwissenschaft, Projektverantwortlicher: Dr. Yahya Kouroshi) und dem Büro der Beauftragten für Integration, Migration und Flüchtlinge.

 

Zwischen Deutschland und der Türkei, zwischen Europa und Asien, Lesung und Gespräch mit Emine Sevgi Özdamar

23.03.2018 | 19 - 21.30 Uhr | Campus der Universität Erfurt (KIZ: Hörsaal 2)

------------------------------------------

Die Poetik des Geometrischen, Ausstellung

06.04. – 04.05.2018 | Foyer der Unibibliothek, Universität Erfurt

In der Ausstellung „Die Poetik des Geometrischen“ vereinigen sich nicht nur literarisch, sondern auch terminologisch die unterschiedlichen Blickrichtungen auf Kulturen und ihre Artefakte.

Vernissage zur Ausstellung

06.04.2018 | 17 Uhr – 20.30 Uhr | Campus der Universität Erfurt (KIZ: Hörsaal 2)

17.00 Uhr            Eröffnungsvortrag: Zum Leiden des „integrationswidrigen“ Goethe in der
                              Leistungsgesellschaft mit Dr. Yahya Kouroshi (Literaturwissenschaftler)
18.00 Uhr             Ausstellungseröffnung, Café Hilgenfeld auf dem Uni-Campus
18.20 Uhr            „Intermezzo mit Goethe & Hafis“ (Lesung mit Begleitmusik)
20.00 Uhr            Musikalisches im Café-Nerly, Marktstrasse 6

------------------------------------------

Intermezzi, Spaziergang durch die Ausstellung und poetische Lesung mit Begleitmusik
jeden Freitag 18 - 19 Uhr | Cafeteria „Campus Hilgenfeld“, Universität Erfurt

------------------------------------------

Nader und Simin – Eine Trennung, Filmveranstaltung

13.04.2018 | 19.30 Uhr | Campus der Universität Erfurt (KIZ: Hörsaal 2)

Nader und Simin – Eine Trennung (2011) ist der mehrfach preisgekrönte Film des iranischen Regisseurs Asghar Farhadi. Der Film zeigt mit rührenden Szenen die Grenzgänge zwischen Liebe, Lüge und Ohnmacht unter den sozialen und religiösen Umständen des Iran.

------------------------------------------

Filmworkshop mit Wolfgang Landgraeber (Regisseur) und Prof. Dr. Wolfgang Struck (Professor für Neuere Deutsche Literaturwissenschaft an der Philosophischen Fakultät, Universität Erfurt)

20.04.2018 | 11 - 17 Uhr | Campus der Universität Erfurt (Raum 14 im LG 2), Anmeldung bitte bis zum 16.04.2018 an: maddalena.valentini@uni-erfurt.de.

------------------------------------------

Moderne iranische Poesie

Zweisprachiger Leseabend mit den Gedichten der Dichterin und Filmregisseurin Forough Farrokhzad (1934-1967)

27.04.2018 | 20.30 Uhr | Kleine Synagoge Erfurt, An der Stadtmünze 5, 99084 Erfurt

Forough Farrokhzad ist die bedeutendste iranische Dichterin mit der Verwendung der freien (nicht-traditionellen) Versform in Iran vor der 1979er Revolution. Ihre Poesie ist die Stimme einer Grenzgängerin, eine protestierende Frau gegen die traditionellen Geschlechterrollen in der iranischen Gesellschaft der 1950er und 1960er. Es lesen Aline Bauerfeind, Fabian Hagedorn und Dr. Yhaya Kouroshi

------------------------------------------

Finissage mit Intermezzo und Musik von Free Souls

04.05.2018 | 18.00 - 20.30 Uhr | Café-Nerly, Marktstrasse 6, 99084 Erfurt

------------------------------------------

Goethes Wanderweg - Ausflug zum Kickelhahn

05.05.2018 | Treffpunkt am Erfurter Hauptbahnhof um 9.15 Uhr, Gleis 6, Zug ab Erfurt um 09.38 Uhr nach Ilmenau (Ankunft um 10.37), Anmeldung bitte bis zum 28.04.2018 an: aline.bauerfeind@uni-erfurt.de

Flyer

Flyer

Hier finden Sie den Flyer zur Veranstaltungsreihe mit weiteren Informationen und Details.

Kooperation

All rights reserved.