Palmöl

Manfredo Koessl

dummy

Manfredo Koessl ist Jurist und Politologe, er ist in Argentinien geboren und hat lange Zeit in Kolumbien (Medellín) gelehrt. Sein Forschungsthema war Habitus und Gewalt: Paramilitarismus in Kolumbien.

 

Palmöl: Segen oder Fluch?

Deutschland ist Hauptabnehmer des kolumbianischen Palmöls. Auf der Basis dieser “Marktrealität”, die von der deutschen Regierung unter Rot-Grün unterstützt wurde, haben Regierung und zivile Akteure massiv die Palmölproduktion ausgeweitet.

Die sozialen und politischen Konsequenzen werden sich in Kolumbien für Jahrzehnte auswirken.
Die Frage ist: Wenn das Soziale und das Ökologische zwei
Seiten einer Medaille sind, was passiert wenn nur ein Aspekt Beachtung findet?

Es soll über die sozialen und politischen Auswirkungen einer verfehlten “nachhaltigen” Politik analysieren.
Ihr seid herzlich zur Diskussion eingeladen.